Hey, ich bin Benno!

Ich trinke gerne Kakao & moderiere im TV.

Hey, Ich heiße Benedict Bartsch. Mit neun Jahren habe Ich, angeregt durch meine Großeltern, mein erstes Video geschnitten und so mein Interesse an Moderation und Journalismus entwickelt. Durch verschiedene Workshops und einer eigenen Live-Radiosendung bei den SAEK (Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanälen) konnte ich mich weiter für Medien begeistern. Neben der Leidenschaft für Videos habe ich auch ein Interesse am Schauspiel vor der Kamera oder auf der Bühne entwickelt. Auf meinem YouTube Kanal „Benno“ (früher: „Brainfox“) produziere ich ein Reportage-Format, welches meist besondere Berufe genauer unter die Lupe nimmt. Außerdem darf ich für einen regionalen Fernsehsender des Öfteren vor der Kamera stehen. Du findest mich auf Instagram (@benno), YouTube (Benno) und auf TikTok (@benno).

Eben noch am Büffeln und schon ne´ eigene TV-Show! So könnte man den Blitzaufstieg von Benedict Bartsch nennen.

BILD Zeitung

Benedict hat ein YouTube-Video hochgeladen, und damit so einiges in Gang gesetzt.

RTL Explosiv

Sein Kanal klingt nach viel Arbeit – und das alles neben der Schule.

MDR

Benedict ist zwar noch jung, in den Medien aber schon fast ein alter Hase.

Sächsische Zeitung

Für meinen Kanal habe Ich im Sommer 2020 den Privatdetektiv Patrick Kurtz bei seiner Arbeit begleitet. Daraus ist folgendes Video entstanden:

LookUp ist die Live-Unterhaltungsshow mit den Kulturgesichtern aus Sachsen. Moderiert wird die Sendung am Freitagabend durch mich.

Mit meinem Bericht über „Abschied mit Abstand“ in der Corona-Zeit habe ich einen Bestatter für meinen YouTube Kanal bei seiner Arbeit begleitet. Daraus ist folgendes Video entstanden:

Benedict aus Dresden zeigt selbst gedrehte Reportagen auf seinem Youtube-Kanal – und das mittlerweile erfolgreich.

Dresdner Neuste Nachrichten

Er hat sich mit seinem Kameramann auf den Weg gemacht und ist für seine neue Reportage durch Leverkusen gezogen.

Kölner Stadt-Anzeiger

Benedict weiß sehr genau, wie Titel gestaltet werden müssen, damit sie auch geklickt werden.

Sächsische Zeitung

Kontaktaufnahme:

mail@benedictbartsch.de

oder 0351 3267 1459